Thomas Polednitschek

Portrait

Dr. Thomas Polednitschek, 1953 geboren in Hameln. Nach dem Abitur 1972 Studium der katholischen Theologie, Philosophie und Psychologie an den Universitäten Bonn, München und Münster mit dem Abschluss Diplom in katholischer Theologie und Psychologie. 1987 Promotion am Lehrstuhl für Fundamentaltheologie von Prof. Johann Baptist Metz in Münster mit einer Arbeit über die Verhältnisbestimmung von Sprachlogik und der Mystik Meister Eckharts. Seit 1984 praktizierender Psychotherapeut. 1999 Approbation zum »Psychologischen Psychotherapeuten«. Als Supervisor und vielfach in der Seminararbeit tätig, Vortragstätigkeit und Veröffentlichung diverser Beiträge in Büchern und Zeitschriften. Seit Frühjahr 2000 Lehrpraxis für die Ausbildung zum Philosophischen Praktiker bei Gerd B. Achenbach. Anschließend Eröffnung einer Philosophischen Praxis in Münster. Mitglied in der »Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis« (IGPP) und des Kollegiums der praktizierenden Mitglieder dieser Gesellschaft. Seit Ende 2002 Vorstandsmitglied. Arbeitsschwerpunkt ist die Schnittstelle von psychologischer und philosophischer Praxis.

»Das ist der Stoff, aus dem die Philosophische Praxis ist …«. Juventas im Gespräch mit …

Cover
Cover
Autoren
A
B

D

E

G

H

J

K

M

P

R

S

V

Z