Verstehen und Handeln. Ist es möglich, die Absicht eines anderen zu verstehen?

Beiträge
Zusammenfassung:

Eine Handlung wird dann verstanden, wenn die Absicht der Handlung verstanden wird. Erst das Merkmal der Absicht macht aus dem bloßen Verhalten eine Handlung. Handlungen werden beurteilt, moralisch kategorisiert und eingeordnet. Welche Vorrausetzungen jedoch gegeben sein müssen, um verstehen zu können, scheint weniger offenkundig als anzunehmen ist. Können und Verstehen sind nur zwei Seiten einer Medaille, so Gilbert Ryle. Sie sind ein Handwerk, welches ausgeführt wird. Verständnis ist eng an Erfahrung geknüpft und besonders entscheidend scheint dabei der Begriff Ähnlichkeit. Ein Gegenüber verstehen, setzt Ähnlichkeit von Wissen und Erfahrung voraus. Mit dem Begriff der Ähnlichkeit möchte ich in diesem Aufsatz arbeiten, um zu zeigen, dass das Verständnis einer Handlung umso präziser ist, je näher die Erfahrung und das Wissen des Beobachters an dem des Handlungsausführenden ist.

Cover
Cover